loader image

Der Bodywarmer, ein Muss für Herbst und Winter

16 Oktober 2023 - 7 minutes de lecture
16 Oktober 2023 - 7 minutes de lecture
16 Oktober 2023 - 7 minutes reading
16 Oktober 2023 - 7 minutes reading
16 Oktober 2023 - 7 Minuten Lesezeit
16 Oktober 2023 - 7 minutes reading
16 Oktober 2023 - 7 minutos de lectura
16 Oktober 2023 - 7 minutos de leitura
16 Oktober 2023 - 7 minuti di lettura

Zoom auf einen Artikel, der nicht mehr wegzudenken ist und seit einigen Jahren sowohl in der Kategorie Workwear als auch in der Mode zu finden ist: der Bodywarmer.

Diese Jacke ohne Ärmel bietet optimale Bewegungsfreiheit, während ihr geringes Gewicht den Körper warm hält, ohne auf Komfort zu verzichten.

Aufgrund dieser Merkmale galt der Bodywarmer lange Zeit in erster Linie als Berufsbekleidung. Gärtner, Gemüsehändler, Lagerarbeiter, Handwerker aller Art oder auch Bauarbeiter: Berufe, in denen Bewegungsfreiheit ebenso wichtig ist wie Wärmedämmung, haben sich schnell für professionelle Bodywarmer entschieden.

Im Laufe der Zeit haben die Hersteller die verwendeten Materialien und Technologien verbessert und so noch leistungsfähigereästhetisch ansprechendere Produkte auf den Markt gebracht.

Angenehm zu tragen, nicht zu warm, nicht zu leicht … keine Überraschung, der Bodywarmer wurde auch schnell in der Sportwelt beliebt, vor allem für Sportarten, die im Freien ausgeübt werden.

Wandern, Reiten, Fußball, Golf … schließlich eignen sich alle Outdoor-Sportarten, ob Einzel- oder Mannschaftssport, für die Verwendung dieser Jacken ohne Ärmel.

Dann eroberten nach und nach Streetwear- und Casual-Sport-Trends die Straßen, und der Bodywarmer erwies sich auch in der „Alltagsmode“ als ein beliebtes Kleidungsstück. Auch hier waren es die Vielseitigkeit, die zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten und die Vielfalt an Materialien, Farben und Stilen, die eine weitaus größere Zielgruppe überzeugten.

Schauen wir uns die Stärken von Bodywarmern, ihre Auswahl und das Angebot auf der TopTex-Website einmal genauer an!

3 Gründe für Bodywarmer

Bequem und praktisch

Die einzigartigen Eigenschaften von Bodywarmern machen sie zu einem Kleidungsstück, das sich besonders für Menschen eignet, die unter schwierigen Bedingungen arbeiten (körperliche Betätigung, im Freien usw.). Zum Beispiel in der Logistik, in der Industrie, im Baugewerbe oder auch in der Landwirtschaft, wo die Arbeitnehmenden schwere Lasten tragen, sich viel bewegen, repetitive Bewegungen ausführen und vor allem: Sommer wie Winter!

Daher der Vorteil dieser Jacken ohne Ärmel: Sie sind leicht, engen nicht ein und bieten optimale Bewegungsfreiheit, vor allem bei anspruchsvollen körperlichen Aufgaben. So können sich die Arbeiterinnen und Arbeiter leicht bewegen und bleiben dabei warm.

Angesichts der Begeisterung von Berufstätigen für diesen vielseitigen Artikel haben sich die Modelle zwangsläufig an die Arbeitswelt angepasst, um ihnen noch mehr Komfort und Zweckmäßigkeit zu bieten. Zahlreiche Taschen (Handwärmertaschen, für das Handy oder eine Stifttasche), Verschluss mit durchgehendem Reißverschluss und Kinnriemen, weiter Schnitt für noch mehr Bewegungsfreiheit … Das Modell CGJUC40 von B&c ist das perfekte Beispiel für einen professionellen, praktischen UND bequemen Bodywarmer.

Schutz bei den unterschiedlichsten Witterungsbedingungen

Der Bodywarmer ist zwar für sein geringes Gewicht bekannt, aber er ist dennoch eine hervorragende Wärmeisolierung, die vor Kälte und schlechtem Wetter schützt.

Je nach Material und Dicke passt er sich problemlos an alle Arten von Situationen an.

Denn obwohl er die Arme frei lässt, bedeckt der Bodywarmer den Oberkörper vollständig – ein besonders kälteempfindlicher Bereich. Über einem Pullover, unter einer wärmeren Jacke, mit Fleecefutter, gepolstert, wattiert … kurz gesagt, der Bodywarmer bietet eine Vielzahl von Optionen!

Ein leichter, eng anliegender Bodywarmer lässt sich beispielsweise problemlos im Lagenlook mit anderen Kleidungsstücken tragen und bietet so zusätzliche Wärme, ohne aufzutragen.

Für die kälteren Monate oder zur Ausstattung von Lagerarbeitern, die in Kühlräumen arbeiten, ist ein dicker Bodywarmer zu bevorzugen. WK. Designed To Work bietet unter anderem das Modell WK607, das aus Baumwollpolyester besteht und gepolstert ist, um zusätzliche Wärme zu spenden. Außerdem ist diese Artikelnummer sowohl für Frauen als auch Männer geeignet und in 10 Farben erhältlich, um sich einer breiten Palette von Corporate Identity anzupassen.

Wasserdicht, winddicht … je nach Umgebung und Jahreszeit sind die Ziele und damit die Eigenschaften des Bodywarmers nicht dieselben! Denken Sie daran, unsere Filter „Jahreszeit“ oder auch „Futter“ zu verwenden, um Modelle auszuwählen, die mehr oder weniger warm sind.

Angesagt und stilvoll

Wir haben es bereits erwähnt … Bodywarmer, auch Daunenjacken ohne Ärmel oder Jacken ohne Ärmelgenannt, haben nun auch den Prêt-à-Porter-Sektor erobert.

In der Zwischensaison, über einem Hemd oder Sweatshirt , bietet ein farbenfroher Bodywarmer mit einer leichten Füllung in Daunenoptik einen urbanen und lässigen Stil für Frauen und Männer.

NS6006 – recycelter leichter Damen-Bodywarmer – 35 g Native Spirit

In den kühleren Jahreszeiten lässt sich der Bodywarmer sehr gut unter einem eleganten Trenchcoat oder sogar einer Anzugjacke tragen. Eine zusätzliche Wärmeschutzschicht, die modern und unauffällig zugleich ist. Das wird Immobilienmakler oder Vertriebsmitarbeiter begeistern, die oft im Freien arbeiten und einen schlichten, gepflegten Look schätzen.

PK603 – leichter Bodywarmer für Herren, Kariban Premium

Der Bodywarmer: ein perfektes Kleidungsstück für die Veredelung

Sie sehen, mit all den Vorteilen und Möglichkeiten, die er bietet, gehört der Bodywarmer unbestreitbar zu den „Premium“-Workwear-Teilen.

Es handelt sich um ein sehr vielseitiges Kleidungsstück, das den Großteil desJahres über im beruflichen Kontext getragen werden kann … aber nicht nur das! Eine Investition, die bei den Angestellten eines Unternehmens einen Unterschied machen wird, da sie den Komfort und die Zweckmäßigkeit einer Jacke ohne Ärmel schätzen werden, die sie bei Bedarf auch zu Hause verwenden können.

Vor allem aber ist einer der großen Vorteile des Bodywarmers, den wir noch nicht erwähnt haben: Er bietet eine perfekte Oberfläche für die individuelle Gestaltung.

Und die am häufigsten verwendete und empfohlene Technik für diese Stücke ist die Stickerei ! Es ist strapazierfähig und elegant und wird oft bevorzugt, um das Logo eines Unternehmens, das Wappen eines Sportvereins oder den Namen eines Verkaufsberaters auf einen Bodywarmer zu sticken. Achten Sie jedoch darauf, dass kleine, zu genaue Details nicht unbedingt für diese Technik geeignet sind, ebenso wie extrem dünne Stoffe es nicht erlauben, durchzunähen, ohne das Risiko einzugehen, dass das Kleidungsstück reißt.

Einer der großen Vorteile von Stickereien ist ihre Langlebigkeit, auch beim Waschen. Ein entscheidender Punkt bei Textilien, die regelmäßig, industriell und bei hohen Temperaturen (60 °C und mehr) gereinigt werden.

TopTex-broderie-sur-bodywarmer

Für ein überschaubareres Budget wird der Siebdruck eine hervorragende Lösung sein: Er ermöglicht das Beflocken mit lebendigen Farben und präzisen Details. Perfekt für Verkaufsberater in einem Dekorationsgeschäft, die ihren Bodywarmer nur wenig verschmutzen werden und daher die Abstände zwischen den Wäschen vergrößern können. Da dieses Teil nicht direkt auf der Haut getragen wird, kommt es außerdem in der Regel kaum mit Schweiß in Berührung. Durch häufiges Waschen bleibt die Markierung somit viel länger erhalten.

Der Tipp von TopTex

Für die individuelle Gestaltung eines Bodywarmers können mehrere Techniken kombiniert werden. Nehmen wir als Beispiel einen Baumarkt: Auf der Vorderseite kann das Logo des Unternehmens eingestickt werden und die Rückseite kann mit dem Satz „Zu Ihren Diensten“ beflockt werden. Das kleine Extra? Westen ohne Ärmel in leuchtenden Farben, damit die Berater von den Kunden in den Regalen leicht erkannt werden können.

Wenn Sie Bodywarmer in dunkleren Farben oder mit bunteren und feineren Mustern versehen möchten, sollten Sie eine der neuesten Markierungstechniken in Betracht ziehen: DTF-Druck, oder Direct To Film. Ein Heißschmelzpulver und ein Heißpressverfahren helfen dabei, das zuvor über eine PET-Folie aufgebrachte Motiv zu fixieren. Ein zeitaufwändigeres Verfahren als der einfache Siebdruck oder der Digitaltransfer, das jedoch eine ausgezeichnete Wahl ist, wenn die Erwartungen auf Qualität und Umweltfreundlichkeit gerichtet sind.

Interessiert Sie das Thema? In unserem Artikel über Markierungstechniken und ihre Besonderheiten erfahren Sie mehr darüber.

Die wichtigsten Arten von anpassbaren Bodywarmern zur Inspiration

Die Qual der Wahl? Hier die drei Haupttypen von Bodywarmern und einige Artikelbeispiele, die Sie auf TopTex finden können.

Leichte und bequeme Bodywarmer

Im Frühling oder Herbst, an regnerischen oder etwas kühleren Tagen ist ein leichter Bodywarmer ein guter Verbündeter, den Sie unter einer Regenjacke oder einfach über einem langärmeligen T-Shirt tragen können. In diesen Fällen wählt man sie eher leicht, und warum nicht mit einem wasserabweisenden Stoff, falls es mal einen kleinen Regenschauer gibt.

Unsere Empfehlung: die Artikelnummer NS6005 von Native Spirit aus recyceltem Polyamid. Schlichte, elegante Farben, ein Tragebeutel sowie Innen- und Außentaschen: kurz gesagt, ein perfektes Modell für Konfektionskleidung wie auch für den Beruf, wobei die ökologische Verantwortung noch hinzukommt!

Warme Bodywarmer, die für den Außenbereich konzipiert sind

Auch wenn es sich um eine Jacke ohne Ärmel handelt, kann ein Bodywarmer tatsächlich warm halten. Einige Modelle sind winddicht, dick, mit Fleece gefüttert und haben einen gesteppten Stehkragen. Dies ist der Fall beim Bodywarmer R44 von Result, der in Schwarz, Grau oder Marineblau erhältlich ist.

Eine ideale Wahl für Sportler oder Berufstätige, die sich bei kühlen Temperaturen und schlechtem Wetter im Freien aufhalten.

Technische Bodywarmer, die für den professionellen oder spezifischen Gebrauch gedacht sind

Natürlich gibt es auch bei Bodywarmern verschiedene Varianten, die sich nach ihrem Verwendungszweck richten.

Wir haben bereits die mehrtaschigen und reißfesten Modelle für Handwerker erwähnt. Wir könnten aber auch Artikelnummern mit speziellen Technologien undFunktionen nennen, wie z. B. den reversiblen Sicherheitsbodywarmer R332X von Result. Gleichzeitig strapazierfähig, weich und stretchig, um bequem zu bleiben und gleichzeitig die ISO-Normen für hohe Sichtbarkeit zu erfüllen.

Jetzt wissen Sie das Wichtigste, um den besten Bodywarmerauszuwählen , je nach Arbeits- oder Einsatzumgebung des Kleidungsstücks, dem Gesamtbudget (einschließlich der Markierung mit den Farben einer Marke oder eines Unternehmens) und den Erwartungen Ihrer Kunden.

Denken Sie an umweltfreundliche Alternativen aus recycelten Materialien – ein schlagkräftiges Argument für Ihre Kunden, die auf der Suche nach DER perfekten Jacke ohne Ärmel sind.

Achten Sie auf das TopTex-Angebot: Da der Bodywarmer immer beliebter wird, in Berufs- und Sportumkleiden sowie in der Konfektionskleidung, wird unsere Auswahl mit der Zeit immer größer. Sie finden bereits Modelle in jeder der großen Kategorien, die in diesem Artikel erwähnt werden, unabhängig von den Eigenschaften, die Sie suchen: warm, leicht, vielseitig, technisch …

Kontaktieren Sie unsere Berater, um Hilfe zu erhalten und eine Vorauswahl zu treffen, die Sie Ihren Kunden anbieten können!

Partager cet article

Partager cet article

Deel dit artikel

Deel dit artikel

Diesen Artikel teilen

Share this article

Comparte este artículo

Partilhar este artigo

Condividi questo articolo

Vous aimerez aussi

Vous aimerez aussi

Aanraders

Aanraders

Sie werden auch mögen

You will also like

También te gustará

Também vai gostar de

Ti piacerà anche

Siebdruck, eine Form des künstlerischen Ausdrucks:

Siebdruck, eine Form des künstlerischen Ausdrucks:

Lassen Sie uns über Kunst sprechen!

Zunächst einmal: Was sagt uns der Larousse über Kunst?

„Jede Aktivität, jedes Erzeugnis der Aktivität des Menschen, das eine Idee, eine Emotion durch die Herstellung eines Werkes ausdrücken soll, unabhängig von der Art und Weise und den Mitteln, einschließlich Töne, Sprache, Gestik, Umgebung usw.“.

Erinnert Sie das nicht an ein Verfahren, das uns aus der Textilbranche sehr vertraut ist?

Von Kopf bis Fuß auf Stickerei eingestellt

Von Kopf bis Fuß auf Stickerei eingestellt

Zoom auf Stickerei, die älteste und auch heute noch edelste Technik der Textilverzierung.
Jahrtausende alte Kunst, die vor allem in vielen Ländern praktiziert wird. Die ersten bestickten und bis heute bekannten Werke stammen aus Ägypten. Aber die Stickerei ist wahrscheinlich noch älter!